Нові надходження до Австрійської бібліотеки

Хімічна технологія. Хімічні та харчові виробництва.

1. Österreichische Küche . – Wien : Perlen-Reihe, 2015. – 96 S. : Phot. – (Perlen-Reihe ; Bd. 1100).

Begeben Sie sich auf einen kulinarischen Streifzug durch die Österreichische Küche: Von der Bregenzerwälder Käsesuppe über Tiroler Gröstl bis hin zur Linzertorte finden Sie in diesem handlichen Kochbuch eine Auswahl der beliebtesten Rezepte von Vorarlberg bis zum Burgenland. Ob deftiges Rindsgulasch oder himmlisch süße Sachertorte: Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Neben kompakten und einfach nachzukochenden Rezepten enthält die „Österreichische Küche“ viele praktische Tipps zur Zubereitung sowie zahl- reiche Anekdoten rund um die Herkunft der 35 Gerichte.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7563

2. Tomacek Anna. Wiener Spezialitäten / Anna Tomacek. – Innsbruck : Kompass, 2012. – 96 S. : Phot.

Gleich einer kulinarischen Reise führen die handlichen Kochbücher der Serie KOMPASS Küchenschätze durch die verschiedenen Länder und Regionen. Die Rezepte sind einfach beschrieben und mit brillanten Farbfotos bebildert. Anschließend werden küchen- und kochtechnische Begriffe erklärt und mit einem kleinen Küchenlexikon ergänzt, das als Sprachführer durch die landestypische Küche führt.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7512

Історія. Історичні науки

3. Austrofaschismus : Politik – Ökonomie – Kultur: 1933–1938 / Hrsg. Emmerich Tálos, Wolfgang Neugebauer. – 7. Aufl. – Wien ; Berlin : LIT, 2014. – II, 436 S. : Phot. – (Politik und Zeitgeschichte ; Bd. 1). – Бібліогр. в кінці ст.

Ebenso wie in einer Reihe anderer europäischer Länder ist Österreich in den 1930er Jahren von einschneidenden politischen Veränderungen geprägt. Das 1933/34 etablierte Herrschaftssystem wird im Begriff "Austrofaschismus" gefaßt. Die Beiträge des vorliegenden Bandes fokussieren auf die zentralen Aspekte dieser autoritären Diktatur, die bis 1938 andauerte: von der Konstituierung, den bestimmenden Ideologien, politischen Strukturen und Akteuren bis hin zu Politikfeldern wie Sozial-,Frauen-,Wirtschafts-, Repressions-, Schul-,Kultur- und Außenpolitik.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7516

4. Hesemann Michael. Völkermord an den Armeniern : mit unveröffentlichten Dokumenten aus dem Geheimarchiv des Vatikans über das größte Verbrechen des Ersten Weltkriegs / Michael Hesemann. – München : Herbig, 2015. – 351 S. : Phot., Photokop. – Бібліогр.: с. 325–327.

Michael Hesemann schildert in diesem Buch, detailgenau belegt durch offizielle Dokumente und erschütternde Augenzeugenberichte, die politischen Hintergründe, Geschehnisse und schrecklichen Folgen des Jahres 1915. Und er fügt der Armenozid-Forschung ganz neue Quellen hinzu: Bislang unveröffentlichte Dokumente aus dem Geheimarchiv des Vatikans. Sie belegen die verzweifelten Versuche von Papst Benedikt XV. und seinen Diplomaten, dem Morden Einhalt zu gebieten, und dokumentieren doch die Niederlage der Menschlichkeit im Wettstreit mit der Barbarei.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7528

5. Hofmann Thomas. Rund um den Ring. Alltag und Festtag in Wien / Thomas Hofmann. – Erfurt : Sutton, 2015. – 121 S. : Ill., Phot.

Der bekannte Wiener Autor Thomas Hofmann hat zum 150. Jubiläum aus Zeitungsarchiven spannende Nachrichten aus dem Alltag rund um den Ring ausgewählt. Er nimmt den Leser mit auf eine abwechslungsreiche Zeitreise, lässt alte Berufsstände aufleben und besucht interessante Orte hinter den Kulissen. Historische Ansichten von der Universität, dem Rathaus, dem Parlament, der Staatsoper und der Wiener Börse illustrieren die Geschichten.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7496

6. Johnston William M.. Zur Kulturgeschichte Österreichs und Ungarns 1890-1938 : auf der Suche nach verborgenen Gemeinsamkeiten / William M. Johnston ; aus dem Engl. von Otmar Binder. – Wien ; Köln ; Graz : Böhlau, 2015. – 328 S. – (Studien zu Politik und Verwaltung ; Bd. 110). – Бібліогр.: с. 289–321.

Österreich und Ungarn generierten nicht nur nationale Kulturen, sondern auch eine bisher unterbewertete "Reichskultur", die ihren Niederschlag in Literatur, Operette, Architektur, Design und Psychoanalyse fand. William M. Johnston bietet anhand seiner profunden Recherche literarischer Quellen eine neue Sichtweise auf die Zeit der Doppelmonarchie und deren Nachfolgestaaten.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7474

7. Leidinger Hannes. Trügerischer Glanz: Der Wiener Kongress : eine andere Geschichte / Hannes Leidinger. – Innsbruck ; Wien : Haymon, 2015. – 327 S. : Abb. – Бібліогр.: с. 305–319.

Umfassend beleuchtet Hannes Leidinger den Wiener Kongress aus verschiedenen Blickwinkeln und erklärt die Hintergründe, die Entwicklung und die Folgen des Großereignisses für Österreich und ganz Europa. Darüber hinaus beschreibt Hannes Leidinger erstmals, wie das Leben abseits der "großen Historie" aussah, und berichtet vom Alltag der Menschen, der so gar nicht dem Klischee des "tanzenden Kongresses" entsprach.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7527

8. Ma-Kircher Klaralinda. Wien 1809 / Klaralinda Ma-Kircher ; Kleinausstellung des Wiener Stadt- und Landesarchivs, Verein für Geschichte der Stadt Wien. – Wien : Wiener Stadt- und Landesarchiv, 2009. – 26 S. : Abb. – (Veröffentlichungen des Wiener Stadt- und Landesarchivs. Reihe B: Ausstellungskataloge ; H. 79). – Бібліогр.: с. 24–26.

Die Geschichte der Stadt Wien ist so reich an Ereignissen, Persönlichkeiten, Phänomenen, daß niemand behaupten kann, alles zu wissen.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7580

9. Ma-Kircher Klaralinda. Wien 1814/15. Die Stadt und der Kongress / Klaralinda Ma-Kircher ; Kleinausstellung des Wiener Stadt- und Landesarchivs, Verein für Geschichte der Stadt Wien. - Wien : Wiener Stadt- und Landesarchiv, 2014. - 21 S. : Abb. - (Veröffentlichungen des Wiener Stadt- und Landesarchivs. Reihe B: Ausstellungskataloge : ; H. 91)

Das Wiener Stadt- und Landesarchiv zeigt eine Ausstellung über die Auswirkungen des Wiener Kongresses auf die Stadt.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7578

10. Marinelli Elvira. Die Habsburger. Eine europäische Dynastie / Elvira Marinelli ; [aus dem Ital. von Franziska Kristen]. – Berlin : Parthas, 2008. – 127 S. : Abb.

Mehr als 600 Jahre bestimmte das Geschlecht der Habsburger die politische Entwicklung Zentraleuropas. Vom humanistisch geprägten Maximilian I., über die barocke Prachtentfaltung von Leopold I., Karl VI. und Maria Theresia bis zum Aufklärer Joseph II. und dem verkitschten Pärchen Elisabeth und Franz Joseph reicht das Spektrum faszinierender Persönlichkeiten.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7526

11. Mythos Galizien : [Katalog] / Wien Museum, Intern. cultural centre, Krakow ; Hrsg. von: Jacek Purchla [et al.]. – Wien : Metroverlag, 2015. – 384, [41] S. : Ill., Phot.

Erstmals gilt der Blick den divergierenden polnischen, ukrainischen, österreichischen und jüdischen Perspektiven. Diese werden mit historischen Fakten konfrontiert. Dem Mythos Armut und Rückständigkeit stand der Mythos Fortschritt gegenüber. Um 1900 wurde Galizien durch seine großen Ölvorkommen zum „österreichischen Texas“. Nach der Teilautonomie von 1867 entstand der Mythos vom „guten Kaiser“ in Wien..

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7530

12. Neuhold Helmut. Die groβen Herrscher Österreichs / Helmut Neuhold. – Wiesbaden : Marixverlag, 2012. – 256 S. – (Marixwissen). – Бібліогр.: с. 251–256.

Der vorliegende Band stellt alle historisch bedeutenden Herrscher Österreichs aus den Häusern Babenberg und Habsburg konzise in ihrer Persönlichkeit und ihrem geschichtlichen Umfeld dar. Neben den wichtigsten Lebensdaten und einer Kurzbiographie wird das geschichtliche Wirken des jeweiligen Herrschers skizziert. Durchaus kritisch ist die Perspektive des Autors, der dabei auch die großen historischen Entwicklungslinien berücksichtigt. Die porträtierten Dynastien herrschten von 976 bis 1918 – und prägten so knapp tausend Jahre europäische Geschichte. In diesem langen Zeitraum erlebte das Land eine Vielzahl von Herrschern unterschiedlichster Persönlichkeit, Begabung und Geschichtsmächtigkeit. Das heutige Gesicht Österreichs und Europas wäre ohne die Babenberger und Habsburger ein anderes.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7481

13. 1914. Das andere Lesebuch zum 1. Weltkrieg : unbekannte Dokumente der österr.-ung. Diplomatie / Hrsg. Rudolf Agstner. – Wien ; Münster : LIT, 2013. – 250 S. : Ill., Phot. – (Forschungen zur Geschichte des österreichischen Auswärtigen Dienstes ; Bd. 8). – Назва на обкл. : 1914. Das etwas andere Lesebuch zum 1. Weltkrieg.

Erhoffte große österreichische Gewehrverkäufe an Serbien in den Jahren 1915/16, Schmuggel von Steyr-Gewehren nach Nordirland ("Larne Gun-Run-ning"), Bau von vier Zerstörern für die chinesische Kriegsmarine, Aufbewahrung von Akten in Schubladen und Bücherschränken, eine Modernisierungsbewegung in Persien, ein allrussisches Nüchternheitsfest, von Suffragetten am britischen Hofe gemachte Szenen, geheimnisvolle Personen, die ihre Dienste dem k.u.k. Kriegsministerium anbieten, ein Spion im Belgrader Telegraphenamt ... und Abhören von Telefongesprächen durch die USA.Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigte sich die k.u.k. Diplomatie und hierüber berichteten die k.u.k. Botschaften, Gesandtschaften und Konsulate dem Ballhausplatz, Sitz der k. (u.) k. Diplomatie seit 1720. Von dort wurde am 28. Juli 1914 ein Telegramm nach Belgrad/Kragujevac/Nisch gesendet – mit fatalen Folgen

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7517

14. 1914/2014: World War I centenary : summary rep. prep. by Austrian researchers on the occasion of the centennial commemoration of the outbreak of World War I / Christa Hämmerle [et al.]. – Vienna : Austrian Federal ministry for Europ. a. intern. affairs, 2014. – 44 p. – Бібліогр.: с. 37–38.

In 2014 the centennial of the outbreak of World War I will be commemorated. The aim of this Summary report initiated by the federal Ministry for European and International Affairs and commissioned by the Austrian federal Chancellery, the aforementioned Ministry, the federal Ministry of the Interior, the federal Ministry of defence and Sports,, the Federal Ministry of Education, the Arts and Culture and the federal ministry of Science and research is to provide Austria’s diplomatic representatives as well as the staff of the individual ministries with concise information on key issues explored in recent research on World War I. The paper has been authored by renowned Austrian historians from an Austrian point of view and a European perspective, incorporating the general historical background.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7577

15. 1914/2014: Gedenken 1. Weltkrieg : Grundlagenpapier österr. Wissenschaftlerinnen u. Wissenschaftler aus Anlass des Gedenkens des Ausbruchs des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren / Christa Hämmerle [et al.]. – Wien : Bundesministerium für europ. u. intern. Angelegenheiten, Kulturpolitische Sekt., 2014. – 40 S. – Бібліогр.: с. 33–34.

Im Jahre 2014 jährt sich der Begin des Ersten Weltkrieges zum hundertsten Mal. Auf Initiative des Bundesministeriums für europäische und internationale Angelegenheiten haben daher sechs Ressorts (BKA, BMeiA, BMI, BMLVS, BMUKK, BMWF) dieses Grundlagenpapier bei namhaften österreichischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in Auftrag gegeben, um PolitikerInnen, den VertreterInnen Österreichs an den Botschaften im Ausland sowie den VertreterInnen der einzelnen Ministerien eine konzise Informationshilfe über die wesentlichen Themen zu bieten, mit denen sich die jüngste Forschung im Zusammenhang mit dem Ersten Weltkrieg auseinandersetzt. Es handelt sich dabei um eine Arbeit aus österreichischer Sicht und in europaischer Perspektive, die in den allgemeinen historischen Hintergrund eingebettet ist.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7586

16. 1914/2014: centenaire : document de base de chercheuses et de chercheurs Autrichiens à l'occasion de la commémoration du déclenchement de la première guerre mondiale il y a 100 ans / Christa Hämmerle [et al.]. – Vienne : Ministère fédéral des Affaires europ. et intern., 2014. – 44 p. – Бібліогр.: с. 37–38.

L‘année 2014 marque le centenaire du début de la Première Guerre monsiale. A l’initiative du Ministère fédéral des Affaires européennes et internationales, la Chancellerie fédérale et cinq ministères (Ministère fédéral des Affires européennes et internationales, Ministère fédéral de l’Intérieur, Ministère fédéral de la Défense nationale et du Sport, Ministère fédéral de l’Education, de l’Art et de la Culture, Ministère fédéral des Sciences et de la recherche) ont chargé des chercheuses et chercheurs autrichiens de renom d’élaborer le present Document de base pour fournir aux responsables politiques, aux représentant(e)s de l’Autriche dans les Ambassades à l’etranger ainsi qu’aux représentant(e)s des différents Ministères une source d’information concise sur les thèmes essentiels qui préoccupent la recherche récente dans le contexte de la Première Guerre mondale. Il s’agit s’un traval dans l’optique autrichienne et dans la perspective européenne incorporé dans le contexte historique géneral.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7585

17. Pollack Martin. Galizien : eine Reise durch die verschwundene Welt Ostgaliziens u. der Bukowina / Martin Pollack. – 8. Aufl. – Berlin : Insel , 2014. – 239 S. : Phot. – (Insel Taschenbuch ; 2747). – Бібліогр.: с. 235–237.

Martin Pollack lädt den Leser ein zu einer Reise in diese faszinierende und verlorengegangene Welt, beginnend im jüdisch-ukrainisch-polnisch-deutsch besiedelten Ostgalizien über die Bukowina - der Heimat Paul Celans und Rose Ausländers -, wo noch Rumänen, Ungarn, Slowaken, Armenier, vor allem aber Zigeuner sich unter das Völkergewirr mengten, bis nach Lemberg, der Hauptstadt des Kronlandes Galizien. Zeitgenössische Photographien ergänzen dieses Reisebuch in die Vergangenheit.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7503

18. Rauchensteiner Manfried. Der Krieg in Österreich 1945 / Manfried Rauchensteiner. – Wien : Amalthea, 2015. – 539, [56] S. : Abb., K. – Бібліогр.: с. 513–520.

Während zu Beginn des Jahres 1945 der Luftkrieg unbarmherzig tobte, näherte sich der Landkrieg immer weiter den Grenzen auch von Österreich und mündete schließlich in den „Endkampf“. In Österreich bestand seit der „Moskauer Deklaration“ von 1943 die Hoffnung auf die Wiederherstellung des Staates, wie er 1938 bestanden hatte. Die Befreiung des Landes, die im Osten in der Schlacht um Wien, im Westen im Wettlauf um die „Alpenfestung“ gipfelte, ging jedoch mit seiner Besetzung durch sowjetische und westliche alliierte Truppen einher. Der Krieg in Österreich 1945 ist jedoch auch die Geburtsstunde der Zweiten Republik.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7532

19. Unterreiner Katrin. Kaiser Franz Joseph / Katrin Unterreiner. – Wien : Brandstätter, 2015. – 128 S. : Ill., Phot. – (Mythos und Wahrheit).

Wie war der Kaiser als Privatmann? Dieser Frage geht Katrin Unterreiner akribisch nach. Sie haucht historischen Quellen Leben ein, erzählt von der Kindheit des Kaisers und seiner Beziehung zu seiner Mutter Erzherzogin Sophie, seiner großen und lebenslangen Liebe zu Kaiserin Elisabeth, von seinem problematischen Verhältnis zu seinem einzigen Sohn Kronprinz Rudolf, der sich, dreißigjährig, das Leben nimmt. Von 1848 bis zu seinem Tod 1916 war Franz Joseph I Kaiser eines Reiches mit 56 Millionen Einwohnern. In seiner über 60jährigen Regierungszeit hat er die Residenzstadt Wien geprägt und den Vielvölkerstaat als unantastbare Symbolfigur zusammengehalten. Das offizielle Bild stellt den Kaiser pflichtbewusst, spartanisch und seinen Idealen treu dar. Im Gegensatz dazu sind die großen Themen dieses Buches die unbekannten Seiten des Kaisers: phantasievolles Kind, Familienmensch und Vater, humorvoller Monarch, leidenschaftlich Liebender und vom Schicksal getroffener Herrscher - im Detail beschrieben und mit Zeugnissen aus seinem persönlichen Besitz illustriert.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7564

Політика. Політичні науки

20. Pelinka Anton. Die unheilige Allianz : die rechten u. die linken Extremisten gegen Europa / Anton Pelinka. – Wien ; Köln ; Weimar : Böhlau, 2015. – 196 S. – Бібліогр.: с. 184–190.

Die extremen Linken und die extremen Rechten sind einander in manchen Anliegen näher, als ihnen lieb sein kann. Wo sie einander bekämpfen oder in Gegnerschaft zur EU stehen, erzielen sie doch immer wieder unbeabsichtigt gemeinsame tagespolitische Erfolge. In seinem neuen Buch erklärt Anton Pelinka, warum dies so ist und welche Auswirkungen dies auf die Europäische Union hat.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7519

Держава і право. Юридичні науки

21. Europäische Integration – Europäische Identität? : Impulstexte u. Diskursionsbeiträge aus der Sitzung der philosophisch-historischen Klasse der Öster. Akad. der Wissenschaften vom 20. März 2014 / Österr. Akad. der Wissenschaften ; [Hrsg.: Dr. Brigitte Mazohl]. – Wien : Präsidium der Österr. Akad. der Wissenschaften, 2014. – 94 S. : Phot., K. – (ÖAW: Forschung und Gesellschaft ; 8).

Die vorliegende Broschüre umfasst drei ausführliche Impulstexte, auf denen die Vorträge in der Klassensitzung basierten, sowie die Beiträge der anschließenden Diskussion. Als dritten Teil enthält die Publikation einen ausführlicheren und später verschriftlichten Diskussionsbeitrag von Leopold Rosenmayr, in dem er seine sehr persönlichen Gedanken und Erfahrungen zu „Europa“ aus der Sicht eines Zeitzeugen darlegt.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7498

22. Kim Anna. Der sichtbare Feind: die Gewalt des Öffentlichen u. das Recht auf Privatheit / Anna Kim. – St. Pölten ; Salzburg ; Wien : Residenz Verl., 2015. – 111 S. : Photokop. – (Aus der Reihe "Unruhe bewahren").

Diskussionen über die Bedrohung des Privaten durch Abhörskandale und Rasterfahndungen sind an der Tagesordnung. Anna Kim zieht eine Entwicklungslinie von der historischen Aufhebung der Privatsphäre im Verhör zur heutigen Nutzung digitaler Technologien für staatliche Übergriffe. In der Situation des Verhörs wurde das Individuum schon immer einer Willkür des Öffentlichen unterworfen. Anna Kim erzählt die unerhörte, bis in die Antike zurückreichende Geschichte von Verhörtechniken und -strategien und führt uns bis zu den Diktaturen der Moderne, die diese mit Beschattungsexzessen und Schauprozessen perfektioniert haben. So entsteht eine ungewöhnliche Genealogie der Überwachung als öffentlich sanktionierter Gewaltakt.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7521

23. Reitan Claus. Gesellschaft im Wandel : Perspektivenwechsel für Österreich / Claus Reitan. – Wien : Ed. Steinbauer, 2014. – 127 S. – Бібліогр.: с. 125–127.

Im Umfeld großer Umbrüche – von der Globalisierung über den EU-Beitritt bis zur Revolution in der Kommunikation – emanzipieren sich die Bürgerinnen und Bürger gegenüber dem historisch dominanten Staat. Das Buch zeigt diesen Wandel in der Gesellschaft. Es erläutert auch die dadurch entstehenden Spannungen: Was sich im Alltag bereits vielfach vollzieht, wird nämlich von staatlichen Institutionen, insbesondere den klassischen politischen Parteien, häufig nicht ausreichend erfasst. Nur: die Hürden am Weg Österreichs in eine weitere vielversprechende Zukunft werden entweder genommen – oder ohnedies umfallen.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7497

Культура. Наука. Освіта

24. Die Hauptbücherei am Gürtel / [Red.: Monika Reitprecht ; Text: Peter Hiess]. – Wien : Büchereien Wien, [20--]. – 19 S. : Phot.

Die Hauptbücherei am Gürtel, die größte Zweigstelle der MA 13 - Büchereien Wien, ausgezeichnet mit dem "Landmark Libraries Award 2004", als beste neue öffentliche Bibliothek Europas, besticht nicht nur durch die Architektur, sondern auch durch höchste Ansprüche an modernste Büchereiarbeit.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7583

Філологічні науки. Художня література

25. Film im DaF/DaZ-Unterricht : Beitr. der XV. IDT Bozen / Hrsg. von Tina Welke & Renate Faistauer ; unter Mitarb. von Valerie Bauernfeind. – Wien : Praesens, 2015. – 286 S. : Ill. – Бібліогр. в кінці ст.

Auf Grund der unterschiedlichen methodischen Zugänge der Autoren und Autorinnen, auf Grund ihrer verschiedenartigen (wissenschaftlichen) Herkunft und damit den ihnen möglichen Zugängen zu Ressourcen kann der Band allerdings wieder nur fragmentarischen Charakter haben und keinerlei Anspruch auf eine komplexe Darstellung von Film im Unterricht Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache erheben. Eine Art von Vielfalt der Autorinnen und Autoren, die unterschiedlichen Generationen und unterschiedlichen Wissenschaftskulturen angehören, ist in besonderer Weise gewollt – ist es doch auch ein Merkmal der Internationalen Deutschlehrenden Tagung. Es ist Ziel des Buches das Feld Film im DaF/Z-Unterricht erneut breit darzulegen und auch an Hand von Unterrichtsprojekten auf die Vielschichtigkeit der Fragestellungen und Themenbereiche hinzuweisen und neben theoretischen Zugängen auch einige sehr interessante Didaktisierungen für den Unterricht vorzustellen.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7510

26. Schmidt-Dengler Wendelin. "Das Unsagbare bleibt auch ungesagt". Über Ilse Aichinger, Umberto Eco, Herta Müller u. a. : Preisreden u. Würdigungen / Wendelin Schmidt-Dengler ; hrsg. von Helmut Neundlinger ; mit einem Vorw. von Daniela Stringl . – Wien : Klever, 2014. – 143 S. – (Klever. Essay).

Neben bekannten Namen der österreichischen Literatur wie Friedrich Achleitner, Ilse Aichinger, Marianne Fritz oder Gert Jonke finden sich auch internationale Größen wie Umberto Eco, Salman Rushdie, Herta Müller oder Dubravka Ugrešic, deren Werke Schmidt-Dengler anlässlich der Vergabe des österreichischen Staatspreises für europäische Literatur würdigte. Die Reden zum Lob des Schreibens machen deutlich, welch leidenschaftlicher Leser Schmidt-Dengler zeitlebens war und wie er in dieser speziellen Form der öffentlichen Rede seine Fachkenntnis mit Materien von öffentlichem Interesse zu verknüpfen wusste. Selten ist es einem Wissenschaftler gelungen, die gesellschaftliche Relevanz von Literatur mit solcher Beharrlichkeit und solcher Sprachmacht in die Öffentlichkeit zu tragen.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7523

Мистецтво. Мистецтвознавство

27. Fleck Robert. Das Kunstsystem im 21. Jahrhundert : Museen, Künstler, Sammler, Galerien / Robert Fleck. – 2. Aufl. – Wien : Passagen, 2015. – 100 S. – (Passagen Kunst).

Kunst und Kunstbetrieb befinden sich gegenwärtig in einem epochalen Umbruch: Da durch die Globalisierung Künstlerinnen und Künstler aus allen Kontinenten und den unterschiedlichsten Kulturen beachtet werden, sind westliche Künstlerinnen und Künstler in zahlreichen Großausstellungen nunmehr in der Minderheit. Die großen Museen des neuen Jahrhunderts werden in den sogenannten Schwellenländern errichtet und der Kunsthandel mutiert zu einer weltumspannenden Aktivität. Im Wandel befinden sich damit auch: die Position der Künstlerinnen und Künstler, der europäische Museumsbegriff, die Kräfteverhältnisse zwischen Sammlern, Händlern und Museen, die Erfahrungsräume von Künstlerinnen und Künstlern auf der einen Seite und von Betrachterinnen und Betrachtern auf der anderen Seite sowie die Formen der Öffentlichkeit von Kunst. Robert Fleck untersucht diese Veränderungen sowohl an konkreten Beispielen als auch im kunstsoziologischen und historischen Vergleich und schlägt die Entwicklung von adäquaten Instrumenten zur Kritik des transformierten Kunstsystems vor.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7549

28. Wien: Kunst und Architektur / Hrsg. von Rolf Toman ; Fot. von Gerald Zugmann u. Achim Bednorz. – Potsdam : h. f. ullmann, 2013. – 452 S. : Fot. – Бібліогр.: с. 442–444.

Die ganze Wiener Kunstgeschichte in einem Band: Architektur, Skulptur, Malerei, Kunstgewerbe, ausführliche Texte kompetenter Autoren verbinden kulturelle mit historisch-politischen Aspekten, zahlreiche, oft ganzseitige Farbabbildungen, die von renommierten Fotografen speziell für dieses Buch fotografiert wurden sowie Innenaufnahmen privater und öffentlicher Gebäude, die für Besucher nicht zugänglich sind.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7529

Філософські науки. Психологія

29. Ates Murat. Philosophie des Herrschenden : eine einführende Schlussbemerkung / Murat Ates. – Wien : Passagen, 2015. – 110 S. – (Passagen Philosophie).

Das Buch ist der Herrschaft einer bestimmten Einstellung zur Welt auf der Spur – die sich nicht nur innerhalb der Philosophie- und Wissenschaftsgeschichte durchsetzen konnte, sondern als das Herrschende die Lebenswelt des Menschen als solche reglementiert. Es stellt sich in einer höchst konzentrierten und mitreißenden Untersuchung fortlaufend die Frage: was ist das Herrschende und was bedeutet dabei Herrschaft?

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7472

30. Ernst Werner W.. Das Böse, die Trennung und der Tod : eine Theorie des Bösen / Werner W. Ernst . – Wien : Passagen, 2014. – 343 S. – (Passagen Philosophe).

Das "Böse" generiert sich im Zuge der Aufspaltung – und zwar allerorts. Alles ist davon betroffen, doch nicht alles ist böse. Das Nicht-Böse wird erkennbar über die Form, dem Bösen "anders" zu begegnen. Der Autor nennt es "Anliebe", wenn das Böse besänftigt werden soll. Die Art, das Böse zu suchen, erfolgt zumeist "außen" – in Umständen – oder "innen" – innerhalb der Psyche des Menschen. Bei der Frage nach Ursprung und Herkunft des moralischen Begriffs des Bösen zeigt sich, dass dieser bereits eine Entsprechung in prähumanen Kategorien der Evolution hat. Deshalb darf das Thema nicht einer Disziplin unterworfen werden, welche sich gegenüber einer "Theorie des vorlaufenden Zusammenhangs" sperrt.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7473

31. Pfaller Robert. On the pleasure principle in culture. Illusions without owners / Robert Pfaller ; transl. by Lisa Rosenblatt, with Charlotte Eckler a. Camilla Nielsen. – London ; New York : Verso, 2014. – 295 p.

For many illusions it is easy to find owners—people who proudly declare their belief in things such as life after death, human reason, or the self-regulation of financial markets. Yet there are also different kinds of illusions, too, for example, in art: trompe l'oeil painting pleases its observers with "anonymous illusions"—illusions where it is not entirely clear who should be deceived. Anonymous illusions offer a universal pleasure principle within culture. They are present in games, sports, design, eroticism, manners, charm, beauty, and so on.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7506

32. Sigmund Karl. Sie nannten sich der Wiener Kreis : exaktes Denken am Rand des Untergangs / Karl Sigmund. – Wiesbaden : Springer Spektrum, 2015. – 361 S. : Phot., Photokop. – (Sachbuch).

Der Wiener Kreis ist aus dem Geistesleben des 20. Jahrhunderts nicht wegzudenken. Anknüpfend an Russell und Einstein versucht ein Team von Mathematikern, Naturwissenschaftlern und Philosophen die Grundlagen einer wissenschaftlichen Weltauffassung zu legen, im scharfen Gegenwind der reaktionären Politik der Zwischenkriegsjahre. Anschaulich, einfach und einprägsam stellt Karl Sigmund eine der spannendsten Episoden der radikalen Moderne dar - einer Episode, die vom Nationalsozialismus zerstört wurde, aber im angelsächsischen Exil reiche Früchte trug. Viele der damals angerissenen Fragen haben heute noch ihre Auswirkungen: Es führt eine Linie von der symbolischen Logik Carnaps und Gödels zur Informatik, und die wissenschaftliche Weltauffassung ist so selbstverständlich geworden, dass wir sie kaum mehr wahrnehmen. Ein Buch für alle an der Kulturgeschichte des 20. Jahrhunderts Interessierten, das naturwissenschaftlich und geisteswissenschaftlich orientierte Leserinnen und Leser in gleichem Maß anspricht.

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7499

Література універсального змісту

33. Schaber Susanne. Wien - Lieblingsorte / Susanne Schaber ; mit Fot. von Karl Mühlberger. – Berlin : Insel, 2015. – 207 S. : Fot. – (Insel Taschenbuch ; 4362). – Бібліогр. в кінці ст.

Sie kennen Wien wie Ihre Westentasche? Sie werden überrascht sein, was es dort noch alles zu entdecken gibt! Die neue Reise-Reihe führt Sie zu Orten, von denen viele bald zu Ihren Lieblingsorten werden könnten und zu denen Sie immer wieder zurückkehren möchten. Entdecken Sie versteckte Plätze und Parks, kaufen Sie auf den schönsten Märkten ein und genießen Sie die besten Cafés, Restaurants und Bars der Stadt!

Шифр зберігання книги у фонді Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7540

Контактна інформація

Читальний зал
"Австрійська бібліотека"
просп. 40-річчя Жовтня 3, 2-й поверх, к. 312.
+38 (044) 525-8642
9.15 - 20.00 (понеділок - п'ятниця)