Електронна виставка нових надходжень до Австрійської бібліотеки за 2015 рік

Науки про Землю

  1. Hutter Clemens M. Über den Gipfeln  : Alpen aus der Vogelperspektive / Clemens M. Hutter. – Salzburg : Verl. Anton Pustet, 2013. – 173 S. : Ill., Phot.
    Einst galten die Alpen als Sitz von Ungeheuern und Hexen oder als Versteck für Verbrecher und Deserteure. Dennoch wurden die Menschen von Bergschätzen wie Salz und Edelmetallen angelockt. Erst in der Zeit der Aufklärung erwachte das Interesse an den Alpen, und den Wissenschaftern folgten schließlich die Pioniere des Bergsteigens. Eisenbahn und Auto ebneten dem Massentourismus den Weg in die alpine Welt und verbesserten die kargen Lebensverhältnisse der Bewohner nachhaltig. Nationalparks und Schutzgebiete stellen sicher, dass urwüchsige Natur weiterhin eigengesetzliche Natur bleiben kann. Der Autor zeichnet die Geschichte der Ostalpen vom "Urmeer" vor 220 Mio. Jahren bis zum "Dachgarten Europas" nach. Die großformatigen Bilder des Alpenwelt Verlages entführen zu Blickpunkten, die weder Spitzenalpinisten noch Bergbahnen erreichen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7395

Історія. Історичні науки

  1. Erschen Mario.  Stillfried : ein Name im Wetterleuchten der Geschichte : eine literarische Annäherung / Mario Erschen. – Wien ; Köln ; Weimar : Böhlau, 2014. –  448 S. : Abb. – Бібліогр. : с. 425–431.
    Die Geschichte dreier Männer, deren abenteuerliches Leben eng mit dem Schicksal Österreichs verbunden ist. Raimund Stillfried: als Weltenbummler eilt er Kaiser Maximilian von Mexiko zu Hilfe, als Künstler zählt er den Tenno und das österreichische Kaiserhaus zu seinen Auftraggebern als Unternehmer errichtet er in Japan eine fotografische Verlagsanstalt. Er hebt gesunkene Schiffe, baut ein Pulvermagazin und macht sich als Pionier der Fotografie einen Namen, der bis heute glänzt. Alfons Stillfried: Im Widerstand gegen Hitler, der ihn auch mit Männern des 20. Juli in Verbindung bringt, wagt er sechs Jahre lang Tag für Tag sein Leben. 1945 von der Gestapo verhaftet, entgeht er knapp der Erschießung. Bernhard Stillfried: Ein Kulturbotschafter, der neue Maßstäbe setzt. Zunächst im Vorderen Orient, dann in London, schließlich als Leiter der Auslandskulturpolitik in Wien. Als er das Pensionsalter erreicht, ist der Eiserne Vorhang gefallen zwanzig Jahre noch bestimmt er die kulturelle Zusammenarbeit in Mitteleuropa.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7400

  2. Parteien und Gesellschaft im Ersten Weltkrieg: das Beispiel Österreich-Ungarn  / Hrsg. Maria Mesner [et al.]. – Wien ; Köln ; Weimar : Böhlau, 2014. – 243 S. : Abb. – Бібліогр. : с. 213–231.
    Der Band betritt historiographisches Neuland, indem er die Haltung der politischen Parteien der Habsburger Monarchie ins Zentrum der Betrachtung stellt. Die Widersprüche, in denen sich die Parteien vor und bei Kriegsausbruch befanden, und wie sie ihre Haltungen und Strategien im Verlauf des Krieges änderten, werden in den einzelnen Beiträgen auf einer breiten Grundlage von historischen Quellen dargestellt. Eingebettet werden diese Betrachtungen in Schilderungen der zeitgenössischen Zivilgesellschaft und kulturhistorische Analysen. Mit Beiträgen von Maureen Healy, Johannes Schönner, Lutz Musner, Gernot Stimmer, András Gerö, Maddalena Guiotto, Regina Wonisch, Maria Mesner, Michaela Sohn-Kronthaler, Erwin A. Schmidl, Wolfgang Maderthaner, Lorenz Mikoletzky und Manfried Rauchensteiner.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7399

Соціологія. Статистика. Демографія.

  1. Fleck Christian. A transatlantic history of the social sciences : Robber Barons, the Third Reich and the invention of empirical social research / Christian Fleck ; transl. from the Germ. by Hella Beister. – New York : Bloomsbury Academic, 2011. – X, 406 p. : fig., tab. – Бібліогр.: с. 358–383. – Пер. вид. : Transatlantische Bereicherungen. Die Erfindung der empirischen Sozialforschung. – 2007.
    From the beginning of the twentieth century, scientific and social scientific research has been characterized by intellectual exchange between Europe and the US. The establishment of the Third Reich ensured that, from the German speaking world, at least, this became a one-way traffic. In this book Christian Fleck explores the invention of empirical social research, which by 1950 had become the binding norm of international scholarship, and he analyses the contribution of German refugee social scientists to its establishment. The major names are here, from Adorno and Horkheimer to Hirshman and Lazarsfeld, but at the heart of the book is a unique collective biography based on original data from more than 800 German-speaking social scientists.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7494

  2. Geragogik – eine Herausforderung der Zukunft / Hrsg. im Auftrag der Hochschulstiftung der Erzdiözese Wien ; hrsg. Helene Miklas. – Wien ; Berlin : Lit, 2010. – 216 S. : Abb., Tab. – (Schriften der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule Wien/Krems ; Bd. 3). – Бібліогр. в кінці ст.
    Die Geragogik setzt sich mit Lern- und Bildungsprozessen im Alter auseinander. Als wissenschaftliche Disziplin kommt ihr die Aufgabe zu, Konzeptionen zu entwickeln, Forschungen in verschiedenen Handlungsfeldern zu betreiben, die gesellschaftliche Situation im Hinblick auf alte Menschen kritisch zu analysieren und die Erkenntnisse der verschiedenen Wissenschaftsdisziplinen in eine Rahmenkonzeption zu "Altern und Lernen" zu integrieren. Eingerahmt von zwei Grundsatzartikeln beschreiben hier die ersten MastergeragogInnen des Hochschullehrgangs Geragogik an der KPH Wien/Krems Ergebnisse aus ihren Masterthesen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7390

  3. Integrationsbericht 2013 : Perspektiven und Handlungsempfehlungen für die nächste Gesetzgebungsperiode / Expertenrat für Integration ; [einl. Worte Sebastian Kurz]. – Wien : Bundesministerium für Inneres, 2013. – 53 S. : Phot.
    Der Integrationsbericht 2013 zeigt aber nicht nur, was bereits geschafft wurde, sondern liefert neue Handlungsansätze, wo noch Arbeit liegt. Zum Beispiel bei der Forderung nach dem zweiten verpfichtenden Kindergartenjahr für alle, die es brauchen, bei der Anerkennung von im Ausland erworbenen Qualifikationen oder bei der Entfaltung der Potenziale von Menschen mit Migrationshintergrund am Arbeitsmarkt.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7397

  4. Oida! Der Generationendolmetscher  / Hrsg. ARGE MITeinanderREDEN: Pamela Heil [et al.] ; Projekt-Koordination: Pamela Heil, Steffanie Zauner ; Red.: Gertraud Steiner ; Sprachwissenschaftliche Begleitung: Peter Mauster. – Salzburg : Pustet, 2010. – 160 S. : Phot. – Назва на корінці : Der Generationendolmetscher. – З дод. Österr. Bibl./№7404 CD компл.
    Bei Jugendveranstaltungen und gemütlichen Senioren-Nachmittagen wurden die ersten Wortsammelaktionen für dieses Buch gestartet. Aktuell leben 149.108 Menschen in der Stadt Salzburg, davon sind knapp 37.000 älter als 60 Jahre und 14.000 sind Jugendliche im Alter zwischen 10 und 19 Jahren. In Zusammenarbeit mit einem repräsentativen Querschnitt aus diesen beiden Gruppen wurden Wörter des aktuellen Sprachgebrauchs und der Sprachwelt vor ca. 60 bis 70 Jahren gesammelt. Dazu kamen humorvolle Anekdoten, scharf beobachtete Geschichten aus dem Alltag und Lyrisches. Schließlich bringt eine Reihe von „Salzburger Sprachoriginalen“ weitere Höhepunkte in dieses Buch.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl./№7403 компл./Österr. Bibl./№7404 CD компл.

Культура. Наука. Освіта.

  1. Medialisierung des Zerfalls der Doppelmonarchie in der deutschsprachigen Regionalperiodika zwischen 1880 und 1914 / Hrsg. Zoltán  Szendi. – Wien : LIT, 2014. – 187 S. : Ill. – (Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland ; Bd. 9).
    Der vorliegende Band untersucht anhand deutschsprachiger Regionalperiodika den Zerfallsprozess in den letzten Jahrzehnten der Donaumonarchie. Dieser mündete in den Ersten Weltkrieg. Im Mittelpunkt stehen vor allem die medien- bzw. kommunikationstechnischen Zusammenhänge und Formen, die Vermittlungsmöglichkeiten und die meinungsformende Kraft des Pressewesens. Denn auch die regionalen Zeitungen hatten in dieser Zeit schon eine wichtige Transfer- und Relaisfunktion. Die hier gewonnenen Erkenntnisse tragen zu einem differenzierteren Bild über die politischen Spannungen der Epoche und deren Medialisierung bei. Der Band dokumentiert die Ergebnisse eines internationalen Forschungsprojektes.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7387

Філологічні науки. Художня література

  1. Diskurs und Terminologie beim Fachübersetzen und Dolmetschen = Discourse and terminology in specialist translation and interpreting / Hrsg. Julian Maliszewski. – Frankfurt am Main [etc.] : Peter Lang, 2010. – 198 S. : Tab. – (Posener Beiträge zur Germanistik ; Bd. 25). – Текст нім., англ. – Бібліогр. в кінці ст.
    Dieser Sammelband analysiert die wesentlichen und prägnanten Punkte der praktischen Übersetzungslehre. Aus den zahlreichen für die Adäquatheit und die Richtigkeit der Übersetzungs- und Dolmetschleistungen relevanten Aspekten wurden zwei Teilbereiche ausgewählt: die Terminologie als feste Grundlage für die translatorische Äquivalenz und der Diskurs als prozessuale Basis für einen reibungslosen und erfolgreichen Dolmetschablauf. Die theoretischen Grundlagen und Methoden, auf welche für die Analysen zurückgegriffen wird, sind die der linguistischen und translatorischen Diskursanalyse. Sie versteht das Übersetzen und das Dolmetschen als ein zielgerichtetes Kommunikationsverfahren, welches mit diversen Formen der Sprachvermittlung eng verbunden ist. Die empirische Basis der Analyse berücksichtigt die wesentlichen Ansätze des Übersetzens und des Dolmetschens - von der Fachterminologie bis zu den kulturellen Aspekten des Translationsprozesses.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7386

  2. Grüner  Sigmar. Lexikon der Sprachirrtümer Österreichs  / S. Grüner, R. Sedlaczek. – 2. Aufl. – Wien : Deuticke, 2003. – 263 S.: Ill. – Бібліогр.: v kinci rozd.
    Sprache ist reich an Missverständnissen, falschen Etymologien und Denkfehlern, und das Österreichische bildet da keine Ausnahme. Der Begriff „Schmalzwuchtel“ zum Beispiel bezeichnet mitnichten eine Süßspeise, sondern ist ein im ORF gängiger Ausdruck für einen schmalzigen Popsong, der so richtig einschlägt. Wie solche Sprachirrtümer entstanden sind und auf welche Weise sie unseren Alltag bereichern, zeigt dieses höchst amüsante Nachschlagewerk, für das die Autoren rund 250 Beispiele aus ganz Österreich zusammengetragen haben von A wie „Abschasseln“ über K wie „Karacho“ bis Z wie „Zwutschkerl“.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7392

  3. Ihr nennt uns Menschen? Wartet noch damit  : Linkes Wort am Volksstimmefest 2012 / Hrsg. von Christoph Kepplinger-Prinz ; [Fotos: Alfred Nagl, Katrin Glöckl, Christiane Maringer]. – Wien : Globus, 2013. – 172 S. : Phot. – Назва на корінці : Linkes Wort am Volksstimmefest 2012.
    Die Lesung  „Linkes Wort am Volksstimmefest 2012“  war dem Andenken Soyfers gewidmet. Unter dem Titel „Ihr nennt uns Menschen? Wartet noch damit“, einer Zeile aus Soyfers „Lied des einfachen Menschen“, war das Augenmerk der Lesung auf ein Motiv Soyfers gerichtet, das vom konzept des sozialistischen  „Neuen Menschen“  der 20er Jahre geprägt war.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7393

  4. Reise und Raum: Ortsbestimmungen der österreichischen Literatur  : Beitr. zur Jahrestagung der Franz Werfel-Stipendiatinnen am 26. u. 27. April 2013 in Wien / Hrsg. Arnulf Knafl. – Wien : Praesens, 2014. – 186 S.
    Reisen, das Erkunden und Erfahren neuer Räume schafft der Literatur Optionen, die niemals versiegen. Der besitzergreifende Blick gehört hier ebenso dazu wie die Wiederholung von literarisch zuvor Imaginiertem, die Suche nach dem Anderen als Suche nach dem Ich ebenso wie die Neugier gegenüber anderen Lebenswelten und Kulturkreisen. Gemeinsam ist solchen Optionen, dass Außen-Welten zu Projektionsflächen von Innen-Welten werden und so das Bewusstsein für die Literatur über das mimetische Prinzip hinaus wach halten. Der vorliegende Sammelband versammelt Aufsätze zur österreichischen Literatur aus dem späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart, erkundet Reisediskurse bei Eduard Pötzl, Hermann Bahr, Arthur Schnitzler, Elias Canetti, Ingeborg Bachmann, Christoph Ransmayr, Thomas Stangl, Kathrin Röggla und anderen. Die Autoren und Autorinnen – allesamt ehemalige Stipendiaten des Franz-Werfel-Programms des österreichischen Wissenschaftsministeriums und Österreichischen Austauschdienstes (OeAD) - zeigen Zugänge zur österreichischen Literatur und schaffen dabei eine eigene Form von Außenperspektive auf scheinbar Vertrautes.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7389

  5. Sprache und Geheimnis  : Sondersprachenforschung im Spannungsfeld zwischen Arkanem u. Profanem / Hrsg. Christian Braun. –Berlin : Akademie Verl., 2012. –354 S. : Abb., Tab. – (Lingua Historica Germanica : Studien und Quellen zur Geschichte der deutschen Sprache und Literatur ; Bd. 4). – Бібліогр. в кінці ст.
    Der vorliegende Sammelband verfolgt das Ziel, aktuelle Arbeiten und Forschungsergebnisse der Sondersprachenforschung mit „arkanlinguistischern“ bezug zusammenzuführen. Im Fokus der Aufmerksamkeit stehen Gruppensprachen, deren teilhaber einerseits gesellschaftliche Abgrenzung wünschen oder Diskretion suchen und/oder sich andererseits mit einem Mysterium in der einen oder anderen Form konfrontiert sehen. Dieser weitgesteckte Rahmen erlaubt eine Auseinandersetzung sowohl mit spirituellen Bezügen in der modernen Roman, mit diskreten Gesellschaften wie Illuminanten und Freimauern ebenso wie mit dem Auftritt des jenischen imInternet. Auf diese Weise wird für die Linguistik ein Themenspektrum erschlossen, das von verstreuten Einzeluntersuchungen abgesehen, bisher nicht unter dem Aspekt der Zusammengehörigkeit betrachtet wurde.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7402

  6. Wallnöfer Elsbeth. Märzveigerl und Suppenbrunzer : 555 Begriffe aus dem echten Österreich / Elsbeth Wallnöfer. – Salzburg : Verl. Anton Pustet, 2014. – 224 S. : Abb. – Бібліогр.: с. 216–223.
    Wo liegt die Österreichische Schweiz? Was macht der Nebelstecher? Was sehen die Ochsenaugen? Oder: Was passiert auf dem Tatort Hohe Warte? Antworten auf diese und andere Fragen, die sie sich bestimmt noch nie gestellt haben, finden sie in diesem kleinen Vademecum. Daheim auf dem Sofa oder tatsächlich unterwegs in Österreich zu vergangenen oder noch lebendigen exotisch-ethnografischen Ereignissen und Geschichten; ob Fremdenführer, Kulturpolitiker, Journalist, Architekt oder einfach nur Reisender in Sachen Heimat, dieses Buch führt Sie hinein in die bunte Welt kultureller Besonderheiten, regionaler Eigentümlichkeiten austriakischen Charmes.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7388

Мистецтво. Мистецтвознавство

  1. Frankl Adolf. Kunst gegen das Vergessen  : [Kunstkatalog] / Adolf Frankl ; [Hrsg.: Inge Ruth, Thomas Frankl ; Konzeption: Thomas Frankl ; Übers.: Donald Arthur et al.] ; ArtForum am Jugendplatz. – [Wien] : [s. n.], [20--?]. – 92 S. : Phot. з дод. Österr. Bibl./№7406 CD ; Österr. Bibl./№7407CD ; Österr. Bibl./№7405 дод. 1-7.
    Der Kunstdruck-Katalog Adolf Frankl „Kunst gegen das Vergessen“ bietet auf 92 Seiten mit 119 Abbildungen einen repräsentativen Blick auf die wichtigsten Gemälde von Adolf Frankl, aber auch auf Zeichnungen und historische Fotos sowie Texte, die den Künstler beleuchten.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7405 з дод. 1-7/компл./Österr. Bibl./№7406 CD/Österr. Bibl./№7407 CD

  2. Sisa Hans. Dämonie und Poesie: Malerei - Graphik - Skulpturen  : [Katalog] / Hans Sisa ; [hrsg.: Art Larson ; Textbeitr.: Josef Pühringer et. al. ; Fotos: Wilhelm Kollar, Elisabeth Zimerli]. – Weitra : Verl. Publ. PNº1, Bibliothek der Provinz, 2008. – 264 S. : Phot. – Назва обкл. та корінця : Sisa. – Текст нім., англ., італ., фр.
    Es ist erfreulich, einen Künstler vom Format eines Hans Sisa unter den Kunstschaffenden Österreichs zu wissen, einen  Künstler, der nicht nur im Dienst der zeitgenössischen Kultur einen wichtigen Beitrag zur Identitat Österreichs leisten kann, sondern der darüber hinaus ganz in der künstlerischen Tradition des Landes steht und diese konsequent weiterzuführen imstande ist.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7398

  3. Stummerer Sonja. Eat design  / Sonja Stummerer, Martin Hablesreiter ; Fotos von Ulrike Köb, Daisuke Akita. – Wien : Metroverlag, [2013]. – 224 S. : Phot. – Текст нім., англ. – Бібліогр.: с. 215–217.
    Conceived, styled and written by Sonja Stummerer and Martin Hablesreiter, and photographed by Ulrike Köb and Daisuke Akita, Eat Design is ostensibly the pinnacle of epicurean design. Beginning from the essentiality of eating to organic life, it expands to encompass the purely physiological dimension of food intake for humans: the way we eat is not biologically programmed but culturally acquired. Throwing social conventions to the wind, the authors purposefully attempt to subvert the strict systems of rules regarding hierarchy, consumption and enjoyment of food through its instruments, furniture, spaces, attire, materials and colours in a bizarre and nonsensical series of images.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки: Österr. Bibl. № 7396

Контактна інформація

Читальний зал
"Австрійська бібліотека"
просп. 40-річчя Жовтня 3, 2-й поверх, к. 312.
+38 (044) 525-8642
9.15 - 20.00 (понеділок - п'ятниця)