Електронна виставка нових надходжень до Австрійської бібліотеки за 2014 рік

Історія. Історичні науки.

  1. 1914: das andere Lesebuch zum 1. Weltkrieg: unbekannte Dokumente der österreichisch-ungarischen Diplomatie / Hrsg. R. Agstner. – Wien: LIT Verlag, 2013. – 249 S. – (Forschungen zur Geschichte des österreichischen auswärtigen Dienstes; Bd. 8).
    Erhoffte große österreichische Gewehrverkäufe an Serbien in den Jahren 1915/16, Schmuggel von Steyr-Gewehren nach Nordirland ("Larne Gun-Run-ning"), Bau von vier Zerstörern für die chinesische Kriegsmarine, Aufbewahrung von Akten in Schubla-den und Bücherschränken, eine Modernisierungsbe-wegung in Persien, ein allrussisches Nüchternheits-fest, von Suffragetten am britischen Hofe gemachte Szenen, geheimnisvolle Personen, die ihre Dienste dem k.u.k. Kriegsministerium anbieten, ein Spion im Belgrader Telegraphenamt ... und Abhören von Telefongesprächen durch die USA.
    Mit diesen und ähnlichen Fragen beschäftigte sich die k.u.k. Diplomatie und hierüber berichteten die k.u.k. Botschaften, Gesandtschaften und Konsula-te dem Ballhausplatz, Sitz der k. (u.) k. Diplomatie seit 1720. Von dort wurde am 28. Juli 1914 ein Telegramm nach Belgrad/Kragujevac/Nisch gesendet - mit fatalen Folgen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7242

  2. Frontwechsel: Österreich-Ungarns, „Größer Krieg“ im Vergleich  /  Hrsg. W. Dornik, J. Walleczek-Fritz, S. Wedrac; unter Mitarb. von M. Wurzel. – Wien; Köln; Weimar: Böhlau Verlag, 2014. – 466 S.
    Mit seiner breit angelegten Perspektive auf die Geschichte des Ersten Weltkrieges folgt der vorliegende Sammelband den aktuellen Trends der internationalen Weltkriegsforschung. Die Autoren untersuchen nicht nur die sogenannte „Heimatfront“ des Ersten Weltkrieges, sondern werfen gleichermaßen einen Blick auf andere Kriegsschauplätze. Die zwanzig Beiträge versuchen die Ereignisse zwischen 1914 und 1918 sowohl in die langen Linien des 19. und 20. Jahrhunderts einzubetten, wie auch die oft an die nationalstaatlichen Perspektiven gebundenen Grenzen aufzubrechen. Als Ergebnis liegen nun neue Einblicke vor, die diesen ersten weltumspannenden Krieg, der das gesamte folgende Jahrhundert prägte, in einem neuen Licht erscheinen lassen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7244

  3. Pluralität als kulturelle Lebensform: Österreich und die Nationalkulturen Südosteuropas / Hrsg. Harald Halsmayr, Andrei Corbea-Hoişie. – Wien; Berlin: LIT Verlag, 2013. – 303 S. – (Transkulturelle Forschungen an den Österreich-Bibliotheken im Ausland; Band 8).
    Die Beiträge dieses Bandes über die Kulturräume des Banats und Slawoniens lassen als Ergebnis von Kolloquien an den Universitäten in Timisoara / Temeswar, Beograd / Belgrad und Novi Sad / Neusatz durch ihre fachliche, thematische und methodologische Diversität in Inhalt, Perspektive und Ausarbeitung eine Pluralität erkennen, aus der sich schicksalsträchtig die Einheitlichkeit und Kontinuität der geistigen Landschaft dieser europäischen Region nährt. Im Spiegel von Literatur-, Sprach- und Kulturwissenschaften entsteht ein aktuelles, facettenreiches Bild einer traditionsreichen Kulturlandschaft im Donauraum.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7248

Економіка. Економічні науки.

  1. Riegler Josef.  Zukunft als Auftrag. Die Welt gehört unseren Kindern /  J.  Riegler; hrsg. von E. Scheiber u. K. Ceipek. – Mauerbach: Verlag DTW Zukunfts PR, 2013. – 398 S.: Phot. – Бібліогр. в кінці ст.
    Mit der Publikation „ Zukunft als Auftrag“ wollen die Herausgeber das Konzept der Ökosozialen Marktwirtschaft in die Auslage stellen und zusätzliche Schubkraft auslösen. Dazu wurden führende Vordenker und Anwender der ökosozialen Idee eingeladen, sich mit dem Thema auseinanderzusetzen. Ziel dieses Buches ist es, Meinungsbilder und Entscheidunsträger mit schlüssigen und überzeugenden Informationen auszustatten. Damit soll es ihnen gelingen, neue Wege zur Bewältigung der Zukunftsfragen der Menschheit aufzuzeigen und zu ebnen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7246

  2. Shadow economies and irregular work in urban Europe: 16th to early 20 th centuries /  Ed. by Th. Buchner a. Philip R. Hoffmann-Rehnitz. – Wien; Berlin: LIT Verlag, 2011. – II 219 p.: Fig.
    Shadow economies and irregular work are not new phenomena. Before the rise of the modern welfare state, there were a broad range of diverse economic activities which were regarded as irregular, though not necessarily illicit. Although they constituted an important part of economic life, such irregular and informal practices have not yet been studied more closely and from a comprehensive perspective in modern historical research. The articles in this volume explore multifaceted aspects of informal economies and irregular work in European cities from the 16th to the early 20th centuries. The book provides a historical perspective to ongoing debates about the crisis of the modern labor society and the relationship between (informal) work, public welfare, and the state.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7243

Держава і право. Юридичні науки

  1. Hausmaninger Herbert. Avstrijski Pravni Sistem / H. Hausmaninger; [prevod Dora Tomaduz, Alenka Gvardjančič].– 1. izd, 1. natis.  – [Ljubljana]: Cankarjeva založba, [2002]. – XIX 338 S. – (Zbirka “Pravo & politika”). – Бібліогр.:  с. 323-338.
    Slovenska izdaja knjige Austrijski pravni system bo zagotovo dobrodošel pripomoček tako za tiste, ki jih bo zanimala podrobna uredirev posameznega vprašanja v tem sistemu, kot za tiste, ki se bodo ukvarjali s primerjalno analizo ureditev v različnih drzavah.Slovenska pravna ureditev ima iz zgodovinskih razlogov in zaradi geografske bližne veloko stičnih točk z avstrijsko, zato je toliko bolj utemeljeno pričakovanje, dab o knjiga koristna tako strokovnjakom v državnih organih, ki se ukvarjajo z reformo zakonodaje in ustavnopravnimi vprašanji, kot tudi akademski sferi, predvsem študentom pravnih in drugih družboslovnih znanosti, ter širši slovenski javnosti.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7241

Культура. Наука. Освіта.

  1. Kospach Julia. Wien: eine Melange. – München: Sanssouci, 2009. – 121 S: Ill. – Бібліогр.: с. 115–116.
    Julia Kospach ist passionierte Wien-Bewohnerin und kennt Kultur und Geschichte der Stadt in ihrer ganzen Farbigkeit: das mokkabraune Wien mit dem Café Bräunerhof und den Künstlercafés Hawelka und Griensteidl samt ihrer scharfzüngigen Literaten früher und heute; das grüne Wien der Donaustrände und der umgebenden Hügel; das kunterbunte Wien auf dem Prater und im Museumsquartier; das gelbe k.u.k. Wien und seine prachtvolle Architektur und das ziegelrote, linke Wien im "10-ten Hieb". Dieses Buch lädt den Leser ein, die Hauptstadt von Österreich auf ganz persönliche Weise zu entdecken – dank zahlreicher Rezepte auch in kulinarischer Hinsicht.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7260

  2. Wiener Spaziergänge: zwischen Stephansdom, Nachmarkt u. Zentralfriedhof – auf 10 Spaziergängen durch Geschichte u. Gegenwart der Stadt : mit Stadtplan / Gabriele Buchas. – [München]: [Travel House Media], [2009]. – 160 S: Fotos. – (MERIAN live!).
    Der neue Reiseführer MERIAN live! Wiener Spaziergänge, verfasst von der erfahrenen Wiener Fremdenführerin und Buchautorin Gabriele Buchas, begleitet den Leser fachkundig und abwechslungsreich durch die Straßen und Parks der Stadt. Neben den Highlights der Innenstadt, die selbst kein Wien-Kenner verpassen darf, stellt Gabriele Buchas auch die kleinen Gassen und versteckten Winkel ihrer Stadt vor. Sie zeigt den spannenden Kontrast zwischen Jugendstilbauten und Moderne, begibt sich auf die Spuren Mozarts, führt in die belebte Beisl-Szene im Bermudadreieck ein und schlendert mit dem Spaziergänger entlang des Donaukanalufers. Die barocke Pracht der Schlösser Belvedere und Schönbrunn mit den geheimnisvollen Gartenanlagen bringt sie Stadtbesuchern und Einheimischen dabei ebenso kompetent näher, wie das moderne Kunst- und Architekturareal MuseumsQuartier, den romantischen Spittelberg und die Besonderheiten des Zentralfriedhofs.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7258 z dod.

  3. Zukunft. Leben. Nachhaltig: 25 Jahre Landesakademie: eine Zwischenbilanz 1988–2013. – St. Pölten: NÖ Landesakademie, 2013. – 185 S.: Phot.
    Die professionelle Beschäftigung mit der Zukunft im und fur das Bundesland Niederösterreich ist seit 25.Jahren das Markenzeichen der Landesakademie. Zukunftsakademie. Im Auftrag der Zukunft und im Dienste des Landes hat die Akademie viele Meilensteine in die Niederösterreichische Wissenschaftslandschaft gesetzt. Mit der vorliegenden Zwischenbilanz ist die Vielseitigkeit und Einmaligkeit der Arbeit der Akademie in einer Projektpräsentation dokumentiert.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7251

Філологічні науки. Художня література.

  1. Hofeneder Philipp. Die mehrsprachige Ukraine: Übersetzungspolitik in der Sowjetunion von 1917 bis 1991 / Ph. Hofeneder. – Wien; Münster: LIT Verlag, 2013. – 214 S.: Tab. – (Reprasentation –Transformation = Representation – transformation = Représentation – transformation; Bd. 9). – Бібліогр.: с. 195–205.
    Die vorliegende Studie untersucht Übersetzungen aus und in das Ukrainische in der Zeit von 1917 bis 1991. Mit der Machtübernahme der Kommunisten einhergehend wurde ein extrem umfangreiches und vielschichtiges Übersetzungswesen aufgebaut. Es beschränkte sich nicht auf die – teilweise wechselseitige – Rezeption westeuropäischer Literaturen, sondern umfasste im Besonderen die Sprachen innerhalb der Sowjetunion und des Sozialistischen Lagers. In sechs Mikrostudien werden die Entstehungsgeschichte, die wesentlichen Merkmale sowie die kulturpolitischen Umstände dieser Translate eingehend beleuchtet.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7254

  2. Kleist zur Gewalt: transdisziplinäre Perspektiven / Hrsg. von G. Crepaldi, A. Kriwak, Th. Pröll.– 1. Aufl.  – Innsbruck: Innsbruck university press, 2011. – 215 S. –  (Ser. Edition Weltordnung –Religion – Gewalt ; Bd. 8).
    Zur Kleist-Jubiläumsjahr 2011 diskutiert dieser Band das Problem der Gewalt im und mit dem Werk Heinrich von Kleists durch transdisziplinäre Zugänge. Auch 200 Jahre nach seinem Tod im November 1811, hat das Werk des preußischen Dichters und Dramatikers nichts von seiner Intensitat eingebußt.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7243

  3. Kopacka Werner.  RACK: die Afrika-Connection / W. Kopacka. – Graz: onebe - Verlag, 2012. – 256 S. – (Krimi).
    In Graz gibt es Drogendealer. Viele davon sind Schwarzafrikaner. Das ist eine Tatsache. Und diese wird von den diversen Sprachrohren des gesunden Volksempfindens für sich in Beschlag genommen, durch die Nebelmaschine gejagt, in moralischer Entrustung grotesk aufgebläht. Bis gebetsmühlenartige Wiederholung endlich den Aladin aus der Vorurteilslampe entlaßt. Und plötzlich mutiert die Stadt zur Hochburg....

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7259

  4. Selle Martin. Der Schattenmann / Martin Selle, Susanne Knauss;  Ill. von Jens Weber. – 2. Aufl. –Wien: G&G Buchvertriebsgesellschaft mbH, 2007. – 79 S.: Ill. – (Reihe “Der Kommissar bist du!”).
    Knifflige Fälle für schlaue Detektivinnen und Detektive! Die zwölf spannenden Ratekrimis sind durch aufmerksames Lesen, genaues Beobachten und richtiges Kombinieren zu lösen! Eine echte Herausforderung, die Spaß macht und das sinnerfassende Lesen fördert!

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7252

  5. Sprachlandschaften: regionale Literaturwissenschaft in europäoschen Kontext / Hrsg. von Reinhard Kacianka und Johann Strutz. – Klagenfurt: Hermagores; Celowec: Mohorjeva, 2010. – 212 S. – (Kontext Mosaik. Materialien zur kulturellen Diversität).
    Ein Symposion an der Alpen-Adria-Universität Klagenfurt hat sich die Aufgabe gestellt, Ansätze einer theoretischen Konzeption von mehrsprachiger Literatur im europäischen Rahmen zu formulieren. Ausgangspunkt sind regionale oder multinationale Literaturkomplexe und deren kulturelle Mehrsprachigkeit, wie sie erstmals von Franz Kafka in ihren ästhetischen und sozialen Zusammenhängen beschrieben wurden: Kleine Literaturen, die hier jenseits von starren traditionellen Schemata neu bewertet und in einem transnationalen, dynamischen Kontext erfahrbar werden.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7256

  6. Ternovyi Dmytro. Hohe Auflösung: ein gegenständliches Leben für fünf Schauspieler /  Dmytro Ternovyi [aus dem Russ. von Lucia Nagel]. – [Wien]: [Der Österreichische P.E.N.-Club]; [Bundesministerium für europäische und internationale Angelegenheiten], [2012]. – 63 S.: Phot. – (Dramenwettbewerb "Über Grenzen sprechen"; 8).
    Der Ukrainer Dmytro Ternovyi gewann mit seinem Stück "Hohe Auflösung – Ein Objektleben für fünf Schauspieler" den internationalen Wettbewerb "Über Grenzen sprechen 2013". In „Hohe Auflösung“ bringt der ukrainische Autor Dmytro Ternovyi Pflastersteine zum Sprechen. Die düstere Geschichte aus dem vom Bürgerkrieg geschüttelten Land hat die junge deutsch-iranische Regisseurin Mina Salehpour im Studio des Karlsruher Staatstheaters sensibel und mit starken Bildern in Szene gesetzt. Für die Zuschauer, die täglich aus der Zeitung von Leichen und Verletzten des Bürgerkriegs in dem europäischen Land lesen, holt sie die Erfahrung von Flucht und Verfolgung nah heran.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7262

  7. Wege in die Seele: ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler /  Hrsg. von Attila Bombitz und Károly Csúri. – Wien: Praesens Verlag, 2013. – 143 S.: Abb. – (Österreich-Studien Szeged; Bd. 7).
    Arthur Schnitzler, der herausragende Autor der Wiener Moderne, gilt in Ungarn bis heute als beliebter und vielgelesener österreichischer Schriftsteller und Dramatiker. Dem bekannten literarischen Forscher und Vermittler eines feinen, aber komplexen und meist schwer durchschaubaren Wechselspiels seelischer Tiefendimensionen und historisch-sozialer Vorgänge wurde anlässlich seines 150. Geburtsjahres in Form eines Symposiums an der Universität Szeged Achtung und Ehre bezeigt. Das primäre Ziel des Symposiums war es, neben den bedeutenden und wohlbekannten Erzählungen und Dramen diesmal nur selten behandelte, aber ebenfalls wertvolle Werke in den Mittelpunkt zu stellen. Die Analysen des Bandes „Wege in die Seele. Ein Symposium zum Werk von Arthur Schnitzler“ bieten eine breite Palette von Interpretationsmethoden, die von den entwicklungs- und kognitionspsychologischen Verfahren bis zu den narratologischen, streng strukturorientierten und textgenetischen Annäherungen reicht. Gemeinsam ist allen Betrachtungsweisen wie auch ihren Kombinationen, dass sie jeweils wichtige und charakteristische Aspekte des Schnitzlerschen Werkes zu beleuchten suchen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7247

  8. Wortschatz, Wörterbücher und L2-Erwerb / Hrsg. von Peggy Katelhön, Julia Settinieri. – Wien: Praesens Verlag, 2011. – 240 S.: Abb., Tab. – Бібліогр. в кінці ст.
    Der Wortschatz ist seit Jahren eines der zentralsten Themen in der Sprachlehrforschung. Wie kann Wortschatz deskriptiv erfasst und dargestellt werden? Was sind Anforderungen an Lernerwörterbücher? Welche sprachkontrastiven Aspekte hinsichtlich Lexik und Phraseologie spielen eine Rolle für den fremd- und zweitsprachlichen Wortschatzerwerb? Diese und andere Fragestellungen werden im vorliegenden Band diskutiert. Er gliedert sich in zwei inhaltliche Bereiche: Der erste Teil beschäftigt sich mit lexikologischen Fragestellungen und dem Wortschatzerwerb im Rahmen des DaF-Unterrichts. Ein zweiter thematischer Schwerpunkt ist die Wörterbuchforschung, einerseits in Form der Vorstellung innovativer Wörterbuchprojekte und andererseits als Diskussion empirischer Studien zur Wörterbuchbenutzung.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7255

Релігія

  1. Im Drama des Lebens Gott begegnen: Einblicke in die Theologie Jözef Niewiadomskis / Hrsg. von Nikolaus Wandinger, Petra Steinmair-Pösel. – Wien: LIT Verlag, 2010. – 649 S. – (Beiträge zur mimetischen Theorie: Religion – Gewalt – Kommunikation – Weltordnung; Bd. 30).
    Protologie und Eschatologie, Soteriologie und Opfer, Anthropologie, Ekklesiologie und die (post-)moderne Existenz in einer von Markt und Medien strukturierten Welt: Wie bei wenigen anderen Theologen sind beim Innsbrucker Dogmatiker Józef Niewiadomski Theologie und Biographie, Beruf und Berufung, Glaubenspraxis und reflexion aufs Engste verwoben. Die dramatische Durchdringung von Leben und Arbeit wird auch in den Beiträgen dieser Festschrift zum 60. Geburtstag greifbar, die den Menschen und Seelsorger Niewiadomski ebenso würdigen wie den Forscher, akademischen Lehrer und Dekan der theologischen Fakultät.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7261

  2. Kolb Anton. Machtmissbrauch in Kirche, Wissenschaft, Politik und Medien: Engagement gegen Fehlenntwicklungen und Reformvorschläge / Anton Kolb. – Aachen: Shaker Verlag, 2011. –  431 S.
    Im Buch geht es um durchgehende, gemeinsame Grundprobleme im Bereich von Kirche, Wissenschaft, Politik und Medien, die insbesondere deshalb hier zusammen behandelt warden, damit jede Seite eher die jeweils andere zur Kentnis nimmt und berücksichtigt. Sie haben mehr Gemeinsamkeiten und mehr mitsammen zu tun, als zunächst geläufig und bekannt ist. Es geht um gegenseitige Einsicht und Kritikfähigkeit, um sachliche und  nationale vergleichbarkeit, um den Versuch der dringend notwendigen Reduzierung bzw. Beseitigung gegenseitiger Konflikte in unserer Zeit.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7245

Мистецтво. Мистецтвознавство

  1. Rini Tandon: neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum, 7.10. – 5.11.2000: [Ausstellung] / [John L. Casti, Peter Nagy, Christa Steinle; transl. Wolfgang Astlbauer, Nita Tandon]. –  Graz: Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum, 2000. – 64 S.: Ill, Phot. – Текст нім., англ.
    Die Veröffentlichung mit der Betitelung Rini Tandon, Neue Galerie Graz am Landesmuseum Joanneum, 7.10. – 5.11.2000, wurde im Jahre 2000 in Graz durch den Verleger Neue Galerie herausgebracht. Der Verfasser ist Christa Steinle. Beitragende sind Neue Galerie Graz, Rini Tandon und Wolfgang Astlbauer. Die Veröffentlichung ist eine Einzelausgabe mit der Kennziffer 603889838. Die Veröffentlichung ist geschrieben auf Englisch. Hierin bespricht man die Sujets Installation (Kunst), Objektkunst und Tandon, Rini.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7253

Філософські науки. Психологія

  1. Handicap: Schicksal & Chance: [eine Anthologie] / Hrsg. von Batya Horn, Christian Baier. – Wien: Edition splitter, 2011. –  142 S.: Abb., Phot.
    Die Schöpfung ist ein Wunderwerk. Aber ein störanfälliges. Ein filigraner Balanceakt zwischen Norm und Normierung. Sie ist kein Versprechen von Dauerhaftigkeit, bleibt stets Gratwanderung zwischen dem Zufall, daß wir leben, und dem Umstand, wie wir leben. Vom Leben, das plötzlich »anders« wird oder immer schon »anders« war, von festgefahrenen Handlungs-, Denk- und Gefühlsmustern, die ausweglose Bannkreise um Existenzen zirkeln, vom persönlichen und gesellschaftlichen Umgang mit öffentlichen oder verborgenen Handicaps handelt die siebente Anthologie aus der Reihe »Existenzielle Befindlichkeiten des 21. Jahrhhunderts« an der Sollbruchstelle von Lebenshaltung und Lebenserhalt, von Schicksal und Chance.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7249

  2.  Das NÖ Talentebuch: Talenteförderung: Rohstoff der Zukunft / Hrsg. von NÖ Landesakademie; mit Beitr. von Erich Brunmayr [et al.]. – St. Pölten: NÖ Landesakademie, 2010. –  113 S.: Phot., Tab. – Бібліогр. в кінці ст.
    Mit diesem Buch wollen die Autoren einerseits, dass die unterschiedlichsten Talente Anerkennung finden und andererseits, alle dazu ermutigen, ihre persönlichen Talente zu suchen, zu entfalten und zu nutzen, in diesem Zusammenhang wollten sie in Niederosterreich auch ihren Ruf als Talenteschmiede weiter ausbauen.

    Шифр зберігання книги у фонді  Австрійської бібліотеки:
    Österr. Bibl. № 7250

Контактна інформація

Читальний зал
"Австрійська бібліотека"
просп. 40-річчя Жовтня 3, 2-й поверх, к. 312.
+38 (044) 525-8642
9.15 - 20.00 (понеділок - п'ятниця)